KEMMER Beratung und Bestellung: +49 7054 / 92 91 - 0

Ausbildung


Ausbildung bei Kemmer – Komm in unser Team!

Du suchst einen sicheren Beruf mit Zukunft, in einem tollen und familiären Team bei guter Bezahlung und in der Heimat? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir bieten Ausbildungsplätze für Zerspanungsmechaniker und Fachkräfte für Metalltechnik (m/w/d) an und würden uns freuen, wenn du bei uns deine Ausbildung in einen dieser beiden spannenden Berufe starten möchtest.

Das kommt auf dich zu:

Die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d) dauert 3,5 Jahre und bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten in der Metallbranche, wie z.B. Spezialisierungen (CNC- oder CAD-Technik) oder den Industriemeister (m/w/d) der Fachrichtung Metall.
Bauteile von Maschinen, Fahrzeugen oder Elektrogeräten müssen millimetergenau passen. Um zum Beispiel aus einem Rohteil ein fertiges Werkstück herzustellen, muss es gefräst, gedreht und geschliffen werden. Zerspanungsmechaniker planen und organisieren diese Zerspanungsprozesse, richten spanende Fertigungssysteme ein und überwachen den Produktionsprozess. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess. Aber auch an konventionellen Fräs-, Dreh-, Bohr- und Schleifmaschinen wird gearbeitet.
 Während der Ausbildung lernen sie außerdem, wie man Fertigungsaufträge analysiert, wie computergesteuerte Werkzeugmaschinen eingerichtet und programmiert werden und was bei technischen Störungen zu tun ist. Mit verschiedenen Messverfahren überprüfen Zerspanungsmechaniker die Ergebnisse ihrer Arbeit und stellen die Qualität ihrer Produkte sicher.
Genauigkeit, Sorgfalt, technisches Verständnis, Geschicklichkeit und eine gute Auge-Hand-Koordination sind wichtig. Ebenso ist ein gutes Verständnis für Mathematik und Physik erforderlich.

 

Die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d) dauert nur 2 Jahre und deckt einige andere interessanten Aufgaben in der Metallbearbeitung ab. Die Ausbildung kann um 1,5 Jahre verlängert werden, um den Abschluss des Zerspanungsmechanikers in der Tasche zu haben. Aber auch Weiterbildungen zum Techniker oder Meister sowie Spezialisierungen sind möglich.
Fachkräfte für Metalltechnik stellen Bauteile, Baugruppen oder Konstruktionen aus Metall her. Sie bearbeiten Metallteile mit unterschiedlichen Verfahren und montieren sie. Sie sind in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt. Fachkräfte für Metalltechnik beherrschen verschiedenste Füge- und Montagetechniken. Sie richten Produktionsanlagen ein, rüsten sie um und nehmen sie in Betrieb. Sie sichern die Qualität ihrer Produkte und halten die Fertigungsanlagen in Schuss und immer einsatzbereit. Die Ausbildung erfolgt in einer der folgenden Fachrichtungen: Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik oder Zerspanungstechnik.
Die Auszubildenden sollten Interesse an Technik zeigen, gerne im Team arbeiten und ein gutes Hör- und Sehvermögen mitbringen. Bei vielen Arbeiten zählt jeder Hundertstelmillimeter, da ist Präzision und Sorgfalt oberstes Gebot. Um Konstruktionspläne korrekt umzusetzen und den Werkstoff Metall richtig zu verstehen, ist ein Grundverständnis für Mathematik und Physik ebenso wichtig.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen:

Kemmer Hartmetallwerkzeuge GmbH
Gewerbestraße 11
98544 Zella-Mehlis

oder per E-Mail an:

daniela.lang(@)kemmerhmw.de


Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018

 

Wir sind beim Ausbildungs-Navi dabei: www.ausbildungs-navi.de